Durch den Hirschbachtobel auf den Hirschberg

Es ist ein Tag im Oktober, ich habe frei, die Sonne scheint. Was das bedeutet? Wanderschuhe schnüren, Brotzeit packen und ab gehts. Die Wanderschuhe werden geschnürt und ich schwinge mich aufs Fahrrad, um nach Bad Hindelang zu düsen. Heute is der kleine Hirschberg mein Ziel. Ich entscheide mich durch den Hirschbachtobel auf- und über die … Mehr Durch den Hirschbachtobel auf den Hirschberg

Plasticfree Peaks: Clean-Up in den Allgäuer Alpen

Schon auf unseren vorherigen Reisen haben wir darauf geachtet, so wenig Müll wie möglich zu verursachen. Doch manchmal war das gar nicht so leicht, viel zu oft bekam man dann doch wieder etwas in Plastik eingewickelt in die Hand gedrückt. Umso schöner zu sehen, dass in vielen Länder gerade ein Umdenken stattfindet. Ein Umdenken, das … Mehr Plasticfree Peaks: Clean-Up in den Allgäuer Alpen

Berge, soweit das Auge reicht

Momentan tendieren wir dazu viele kleine, kurze, aber nicht minder schöne Touren zu unternehmen. Und so radelten wir dieses Mal in das Brauereidorf Rettenberg. Zötler, Engelbräu und Bernadi Bräu sind hier ansässig. Doch Bier war dieses Mal nicht ganz der Grund für unseren Besuch. Schon von Weitem sieht man eine Art Pavillon über Rettenberg thronen. … Mehr Berge, soweit das Auge reicht

Panoramatour auf den Weinberg von Burgberg

Bei dieser leichten Kurzwanderung kommt jeder auf seine Kosten: Aussichtsreich und wenig belaufen ist der Weg auf den 900 Meter hohen Weinberg, der unterhalb des Burgberger Hörnles liegt. Ein Weinberg in Burgberg? In Burgberg wurde tatsächlich Mitte des 19. Jahrhunderts Wein angebaut. Leider ist das Projekt irgendwann im Sande verlaufen – die Eisenbahn brachte wohl … Mehr Panoramatour auf den Weinberg von Burgberg